Was wir tun

 

Aufgrund der besseren Infrastruktur in Lilongwe (Hauptstadt Malawis) haben wir dort unsere Schneiderei eröffnet. Da wir allerdings diejenigen jungen Leute erreichen wollen, die am wenigsten Chancen auf ein selbstständiges Leben haben, bilden wir vorwiegend Jugendliche aus Dörfern aus, die einige Autostunden entfernt von Lilongwe liegen. Für diese jungen Leute stellen wir als Verein neben der Ausbildung auch kostenlose Unterkünfte, tägliche Verpflegung und medizinische Versorgung. Inzwischen vermarktet die Schneiderei bereits eigene Produkte, soweit die Lage im Land es zulässt. Zusätzlich zu der praktischen Hilfe möchten wir auch im geistlichen Leben unterstützen. Unser einheimischer Pfarrer vor Ort unterrichtet die Jugendlichen jeden Sonntag im Gottesdienst und hilft ihnen, christliche Werte kennen zu lernen und ein erfülltes Leben zu finden. Unter der Woche gibt es regelmäßig einen Bibelkreis, in dem über die Bibel unterrichtet, diskutiert und mit der Hilfe Gottes Fragen beantwortet werden. Auch gibt es einen Männergebetskreis, welchen unsere Jugendlichen in Eigeninitiative selbst gegründet haben. Unser Ziel ist es, jungen Menschen ein Zuhause zu bieten, in dem sie sich wohl fühlen und wachsen können, sowohl geistlich als auch praktisch. Wir möchten ihnen eine Basis mitgeben, auf die sie bauen können, um als ausgebildete Arbeitskraft für sich und ihre Familie zu sorgen.